Briefing am 05. Juni 2022

11:00 Uhr – Bömmel beginnt mit dem Briefing und dem Rückblick auf gestern 11:06 Uhr – Bernd übernimmt mit dem Wetter – neben den hör- und sichtbaren Schauern bietet er uns heute auch nicht nutzbare Thermik, die uns später (mit Beleuchtung) wieder ins Gesicht fallen könnte. Zum Abend könnten wir aber wieder mit trockenem Wetter rechnen Insgesamt gibt es ausreichend Gründe für Bömmel, den Tag zu neutralisieren Um 17 Uhr werden wir mit der Siegerehrung beginnen (wenn alle Gebühren etc. bezahlt sind)

Anflugphase am 04. Juni 2022

15:13 – der zweite Teilnehmer der Clubklasse landet wieder 15:47 – zwei Clubklasse-Piloten melden Anflug 16:02 – der erste Anflug aus der offenen Klasse wird gemeldet 16:29 – auch zwei Doppelsitzer sind im Anflug 16:46 – zwei DoSis sind noch unterwegs und der letzte Teilnehmer der Clubklasse meldet Anflug 17:09 – der vorletzte DoSi überfliegt die Mönchsheide und wird zur Dahlemer Binz weiter fliegen, der letzte befindet sich noch im letzten Wendekreis 17:32 – der letzte DoSi ist im Anflug Anflüge Doppelsitzer (8 TN) Anflug gemeldet: CP, BT, TS, MO, FN, ST, Q3 (weiter zur Binz), MR Am Platz gelandet: BT, CP, MO, TS, FN, ST, MR – alle DoSis sind am Boden Anflüge Offene (10 TN) Anflug gemeldet: OX, ISH, LO, B, IS, IA Am Platz gelandet: OX, ISH, LO, B, PC, P7, IA, 66, IS, ML – 16:44 die Klasse ist vollständig zurück auf der Mönchsheide Anflüge Clubklasse (7 TN) Anflug gemeldet: MQ, JT, 47, SM Außen gelandet/Abgebrochen: G8, 44, BU Am Platz gelandet: G8, 44, MQ, JT, 47, BU, SM – 16:55 die Klasse ist komplett auf der Mönchsheide gelandet

Umbau am 04. Juni

Startphase 04. Juni 2022

12:30 – die Schleppmaschinen rollen zum Start, die Segelflugzeuge sind bereit 12:34 – die ML wird als Schnüffler losgeschickt 12:49 – der Startleiter gibt durch, dass wir zunächst nur die Clubklasse schleppen 12:55 – und es geht los 13:07 – all Clubklasse Flieger sind in der Luft und der Start wird jetzt für die Flugzeug-Schlepps umgebaut, die Eigenstarter können noch auf der 10 raus bevor es los geht mit dem Umbau 13:17 – die Eigenstarter, die 10 nutzen wollten sind in der Luft – da der Wind dreht ist noch unklar ob wir wirklich umbauen 13:45 – der Start ist nun auf der 28 aufgebaut und es geht gleich weiter 14:07 – der letzte Teilnehmer der offenen Klasse hebt ab 14:21 – noch ein Doppelsitzer steht am Start 14:30 – der letzte Doppelsitzer wird am Turm vorbei gezogen 14:31 – wir können sehen, dass fast die ganze Clubklasse abgeflogen ist und 2 Teilnehmer im ersten Kreis gewendet haben 15:04 – ein Clubklassepilot kommt zurück zur Landung Abflug Clubklasse frei: 13:27 Gemeldet (7TN): JT, Abflug Doppelsitzer frei: 14:53 Gemeldet (8TN): MO, BT, MR, FN, CP, ST, Q3, TS – 15:11 die Klasse hat komplett Abflug gemeldet Abflug Offene Klasse frei: 14:29 Gemeldet (10TN): OX, IA, IS, LO, ML, 66 – 15:12 auch wenn 4 Abflugmeldungen nicht bei uns angekommen sind, gehen wir davon aus, dass alle auf Strecke sind

Briefing am 04. Juni 2022

11:00 Uhr – Bömmel beginnt mit dem Briefing und wir handeln einiges für die Organisation ab 11:03 Uhr – Bernd übernimmt mit dem Wetter und einem kleinen Rückblick auf gestern – auch wenn wir vom Gewitter verschont geblieben sind, zeigt uns seine Präsentation, wie es in anderen Gebieten kräftig entwickelt hat Die heutige Wetterlage verspricht ein nutzbares Wetterfenster bevor es wieder über Entwickeln kann, wogegen die Aussichten für morgen von vorneherein wenig optimistisch sind Startbereitschaft 12:30 Uhr Die Aufgaben können im Detail nach Freigabe hier eingesehen werden. ♦ Offene Klasse AAT mit 3 Bereichen 100,6 – 236,9 km (165,5 km) Nürburgring StartZiel, Elz Flugplatz, Koblenz-Winningen – 1:30 h ♦ Club Klasse AAT mit 3 Bereichen 100,6 – 236,9 km (165,5 km) Nürburgring StartZiel, Elz Flugplatz, Koblenz-Winningen – 2:00 h ♦ Doppelsitzer AAT mit 3 Bereichen 100,6 – 236,9 km (165,5 km) Nürburgring StartZiel, Elz Flugplatz, Koblenz-Winningen – 1:30 h

Briefing am 03. Juni 2022

11:00 Uhr – Bömmel beginnt mit dem Briefing und wir handeln einiges für die Organisation ab, bevor die Tagessieger von gestern geehrt werden 11:08 Uhr – Bernd übernimmt mit dem Wetter, auch wenn er es eigentlich lieber nicht möchte. Es geht blau los aber zum Abend empfiehlt es sich die Flugzeuge abzubauen Startbereitschaft 12:30 Uhr, Startaufbau 10 Die Aufgaben können im Detail nach Freigabe hier eingesehen werden. ♦ Offene Klasse AAT mit 2 Bereichen 82,3 – 182,2 km (132,2 km) Effelsberg Radioteleskop, Montabaur – 1:30 h ♦ Club Klasse AAT mit 2 Bereichen 82,3 – 182,2 km (132,2 km) Effelsberg Radioteleskop, Montabaur – 2:00 h ♦ Doppelsitzer AAT mit 2 Bereichen 82,3 – 182,2 km (132,2 km) Effelsberg Radioteleskop, Montabaur – 1:30 h

Anflugphase am 02.06.2022

Da haben uns die Teilnehmer mit deutlich besseren Geschwindigkeiten überrascht: 15:08 – SM meldet den Anflug 15:54 – der erste Doppelsitzer meldet 10 km 16:04 – der erste Pilot der offenen Klasse meldet 10 km 16:36 – noch ein Doppelsitzer ist auf der Strecke 16:45 – der letzte Doppelsitzer meldet 10 km, 2 TeilnehmerInnen der offenen Klasse sind noch auf Strecke Anflüge Doppelsitzer (9 TN) Anflug gemeldet: MO, UW, Q3, BT, ST, FN, CP, TS, MR Am Platz gelandet: MO, UW, Q3, BT, ST, FN, CP, TS, MR – 16:55 alle Doppelsitzer sind zurück auf der Mönchsheide Anflüge Offene (10 TN) Anflug gemeldet: ML, LO, OX, B, 66, ISH, IS, P7 Am Platz gelandet: PC, ML, LO, OX, B, 66, ISH, IS, P7, IA – 17:37 auch die offene Klasse ist komplett zurück Anflüge Clubklasse (7 TN) Anflug gemeldet: SM, JT, MQ, BU, 44, 47, G8 Am Platz gelandet: MQ, 44, BU, JT, SM, 47, G8 – 16:17 die Clubklasse ist geschlossen zurück auf der Mönchsheide

Staraufbau 10

Startphase am 02. Juni 2022

11:24 – Ein Segelflieger vom Platz ist schon in der Luft und versorgt uns mit ersten, noch nicht ganz zufriedenstellenden Infos über Basis und Steigwerte 11:30 – pünktlich bewegt sich der erste Schlepp 11:53 – der letzte Clubklasse Flieger wird am Turm vorbei gezogen 12:00 – Noch 6 Teilnehmer stehen am Start 12:12 – der letzte Dosi startet 12:15 – und der letzte Start ist raus 12:26 – der erste Abflug ist gemeldet wir schätzen die durchschnittliche Flugzeit auf etwas über 4 Stunden und rechnen mit den ersten Anflügen 16:45 Uhr ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ Abflug Clubklasse frei: 12:15 Gemeldet (7TN): JT, SM, MQ, 47, G8, BU – alle sind abgeflogen Abflug Doppelsitzer frei: 12:34 Gemeldet (9TN): FN, UW, CP, Q3, ST, BT, MO, TS – es scheinen alle abgeflogen zu sein Abflug Offene Klasse frei: 12:37 Gemeldet (10TN): P7, LO, ISH, OX, IA, ML, IS, 66 – der letzte sichtbare Teilnehmer überfliegt den Rhein in Richtung der Aufgabe (13:13)

Anflugphase am 01.06.2022

Wir erwarten die ersten Teilnehmer gegen 15:30 Uhr 15:04 – MQ meldet als erstes 10 km 16:23 – 8 Teilnehmer sind zurück am Platz (teilweise mit Motor), 3 Teilnehmer außengelandet 16:51 – zwei Doppelsitzer, vier offene Klasse und ein Clubklasse Flieger sind noch auf Strecke 16:58 – aus der Clubklasse wird der letzte Anflug gemeldet 17:22 – es fehlt noch ein Flieger aus der offenen Klasse und ein Rückschlepp 17:47 – die Schleppmaschine ist zurück in Platznähe und der letzte Segelflieger wird bald landen Anflüge Doppelsitzer (9 TN) Anflug gemeldet: MO, TS, BT, UW, ST, MR, CP, FN, Q3 Am Platz gelandet: MO, TS, UW, BT, ST, MR, CP, FN, Q3 – 17:21 die Klasse ist zurück auf der Mönchsheide Abgebrochen: BT, MR, CP Anflüge Offene (10 TN) Anflug gemeldet: OX, B, IS, ML, P7, LO, 66, IA, ISH Am Platz gelandet: OX, B, IS, ML, P7, LO, PC, 66, IA, ISH – 17:32 die Klasse ist zurück auf der Mönchsheide Abgebrochen/Außengelandet: IS, IA, ISH Anflüge Clubklasse (7 TN) Anflug gemeldet: MQ, SM, BU, JT Am Platz gelandet: MQ, SM, BU, JT (44, G8, 47 nach Schlepp) – 18:02 die Klasse ist zurück auf der Mönchsheide Abgebrochen/Außengelandet: 47, 44, G8, SM

Startphase am 01.06.2022

10:46 – der Start ist aufgebaut und ein Flieger vom Platz startet – auch um uns mit aktuellen Infos zu versorgen 11:00 – es geht pünktlich los 11:15 – die Hälfte der Teilnehmer hat abgehoben 11:25 – leider kommen auch einige zurück zur Landung 11:34 – noch 3 Flieger warten auf ihren ersten Start während die Hälfte der Clubklasse wieder gelandet ist 11:38 – noch ein Doppelsitzer steht am Start, die Clubklasse Flugzeuge werden wieder an den Start gebracht 11:43 – mit der BT ist auch der letzte Teilnehmer jetzt zum ersten Mal in der Luft 11:45 – die BU macht den Anfang mit den zweiten Starts 11:57 – auch die Clubklasse ist nun wieder in der Luft 12:22 – während die anderen Abflug melden kommt die 47 noch einmal zur Landung Wir erwarten die ersten Teilnehmer frühestens um 15:30 zurück am Platz ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ Abflug Clubklasse frei: 11:55 Gemeldet (7TN): G8, MQ, 44, SM, BU, JT, 47 – die gesamt Klasse hat Abflug gemeldet (12:56) Abflug Doppelsitzer frei: 12:05 Gemeldet (9TN): FN, ST, MO, CP, UW, MR, TS, Q3, BT – die gesamte Klasse hat Abflug gemeldet (12:37) Abflug Offene Klasse frei: 11:56 Gemeldet (10TN): IS, P7, 66, IA, OX, ML, LO, ISH – die Klasse scheint komplett abgeflogen zu sein    

Briefing am 01. Juni 2022

10:00 – Bömmel beginnt das Briefing während die Piloten noch in der Halle eintrudeln – dafür ist der Startaufbau fast beendet 10:05 – Bernd übernimmt kurz und bündig mit dem Wetter: Heute ist Sommeranfang und ihr werdet fliegen Startbereitschaft 11:00 Uhr, Startrichtung: 28 Die Aufgaben können im Detail nach Freigabe hier eingesehen werden. ♦ Offene Klasse Vieleck um 4 Wegepunkte – 335,1 km – Singhofen, Kirn, Montabaur, Butzbach-Pfingstweide ♦ Club Klasse Vieleck um 4 Wegepunkte – 228,2 km – Singhofen, Burg Pfalzgrafenstein, Montabaur, Braunfels ♦ Doppelsitzer Vieleck um 4 Wegepunkte – 304,1 km – Singhofen, Kirn, Montabaur, Braunfels